Service-Navigation

Suchfunktion

Bereich LRS (Lese-Rechtschreib-Schwäche)

Als Kompetenzzentrum für den Schriftspracherwerb und dabei auftretende Störungen ist die Beratungsstelle LRS eine zentrale Anlaufstelle.

Aufgaben:

  • Information und Beratung der Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte und LRS-Ansprechpartner /-innen
  • Förderdiagnostik
  • Information über geeignete Fördermethoden
  • Hilfen bei der Erstellung von schulischen Förderkonzepten
  • Begleitung und Evaluation der an der Schule durchgeführten Fördermaßnahmen
  • Kooperation mit der Schulpsychologischen Beratungsstelle
  • Kooperation mit fachspezifischen, therapeutischen Einrichtungen
  • Kooperation mit dem Landratsamt, Kreisjugendamt bei einer außerschulischen Förderung nach § 35a
  • Aus- und Weiterbildung von LRS-Ansprechpartnern an den Schulen

Beratungsablauf:

  • Anmeldung durch die Eltern
  • Übermittlung des ausgefüllten LRS-Beobachtungsbogens durch die Schule
  • Durchführung von Lese- und Rechtschreibtests
  • Aufnahmegespräch mit den Eltern
  • Schriftliche Rückmeldung der Testergebnisse mit Förderempfehlung
  • Telefonischer Austausch und Beratung von Eltern, Lehrern und LRS-Ansprechpartner/-innen
  • Gegebenenfalls Durchführung von runden Tischen

Ansprechpartner

im Staatlichen Schulamt Göppingen:

Roland Dangelmaier
Schulrat
Tel. 07161 63-1543
Roland.Dangelmaier@ssa-gp.kv.bwl.de

Susanne Behrens
Diplom-Pädagogin
Tel.: 07161 63-1556
Susanne.Behrens@ssa-gp.kv.bwl.de


Ansprechpartner für den Ostalbkreis: 

Beratungsstelle für LRS im Ostalbkreis

Fußleiste