Service-Navigation

Suchfunktion

Unser Angebot für Schulen

Fortbildungen:

Wir bieten schulinterne Fortbildungen zu pädagogisch-psychologischen Themen an.

Mögliche Themen können sein:

 
… Umgang mit Teilleistungsschwächen (LRS, Dyskalkulie, AD(H)S)
… Gesprächsführung (z. B. schwierige Elterngespräche, Lerncoaching Gespräche mit Schülerinnen und Schülern)
… Mobbing
… Schulabsentismus
… Flüchtlinge in der Schule – Umgang mit belasteten Kindern und Jugendlichen
… Krisen an Schulen
… Gesundheitsförderung von Lehrkräften
… Beratungskonzept Grundschule
 

Schulentwicklung:

Als ergänzendes Angebot zu den Fachberater*innen Schulentwicklung beraten und unterstützen wir Sie bei Schulentwicklungsprozessen.

 

Konfliktmanagement:

Wir beraten und moderieren bei Konflikten.

 

Krisenintervention:

In schulischen Krisensituationen unterstützen und beraten wir Sie.

 

Des Weiteren bieten wir Schulungen für schulinterne Krisenteams an:


Basismodul „Gewalt und Krisen an Schulen“

Hierbei handelt es sich um eine ganztägige Fortbildungen für schulinterne Krisenteams oder auch ganze Kollegien.

Inhaltlich geht es dabei um das Kennenlernen der organisatorischen Abläufe im Krisenfall, Methoden der Krisenbearbeitung sowie Übungen zum Umgang mit unterschiedlichen Krisenfällen wie Unfällen, Suiziden oder Gewaltvorfällen.

 

Aufbauveranstaltungen

Darüber hinaus bieten wir für schulinterne Krisenteams sowie für Teil- oder Gesamtkollegien folgende Fortbildungen zum Thema Krise an:

  • Vertiefung oder Auffrischung des Basismoduls für neue Kolleginnen und Kollegen
  • Vertiefung des Basismoduls mit Schwerpunkt Simulationen
  • Umgang mit Bedrohungen
  • Umgang mit Tod und Trauer
  • Umgang mit Suizidalität
  • Reaktionen auf traumatische Ereignisse

 

Diese Angebote sind halb- oder ganztätig möglich.

Bitte nehmen Sie jeweils Kontakt mit uns auf, um die genauen Modalitäten zu klären.

Fußleiste