Service-Navigation

  • Sie sind hier:
  • Startseite

Suchfunktion

Staatliches Schulamt Göppingen

Partner für über 300 Schulen in den Landkreisen Göppingen, Heidenheim und im Ostalbkreis.


Landkarte des Schulamts (23 MB!)

Sprechzeiten Telefonzentrale

07161 63-1500



Montag - Donnerstag: 

8:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Freitag

8:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,


unser Gebäude ist nicht barrierefrei. 

Sollten Sie einen Termin im SSA Göppingen haben, bitten wir um rechtzeitige Kontaktaufnahme mit uns. Dies sollte mindestens eine Woche vorher sein. Dann finden wir für Sie eine gute Lösung.


Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Staatliches Schulamt Göppingen
Burgstr. 14 - 16
73033 Göppingen
07161 63-1500
07161 63-1575
poststelle@ssa-gp.kv.bwl.de

Schulpsychologische Beratungsstelle Göppingen
Burgstr. 14 - 16
73033 Göppingen
07161 63-1585
07161 63-1578
spbs@ssa-gp.kv.bwl.de

Schulpsychologische Beratungsstelle Aalen
Galgenbergstr . 8
73431 Aalen
07361 52656-0
07361 52656-99
spbs@aa.ssa-gp.kv.bwl.de

Anfahrt Göppingen

 
Anreise mit der DB

Parkmöglichkeiten: Es gibt keine Parkplätze beim Amtsgebäude. Weichen Sie bitte auf die umliegenden Straßen bzw. Parkhäuser aus.

Anfahrt Aalen

 
Anreise mit der DB

Parkmöglichkeiten: Am Gebäude sind meistens Parkplätze frei.

Aktuelles

Datum Nachricht
 
16.07.2019 Vorgezogene Einschulungstermine
Informationen zur vorgezogenen Einschulungsterminen können Sie der entsprechenden Pressemitteilung des baden-württembergischen Landtags vom 04.07.2019 entnehmen.

Link:  https://www.landtag-bw.de/home/aktuelles/pressemitteilungen/2019/juli/692019.html
 
06.06.2019 Verwaltungsleiter Dieter Rupp in den Ruhestand verabschiedet.
Pressemitteilung

Beim Staatlichen Schulamt Göppingen wird der Verwaltungsleiter Dieter Rupp nach mehr als drei Jahrzehnten Arbeit in der Schulverwaltung in den Ruhestand verabschiedet.
 
11.09.2018 Feier beim Staatlichen Schulamt Göppingen - 194 neue Lehrkräfte vereidigt
Pressemitteilung

Der Lehrermangel macht allen Bundesländern große Sorgen. Auch Baden-Württembergs Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann musste dieser Tage einräumen, „dass sich auch 2018 ein Bewerbermangel in den Lehrämtern Grundschule, Sonderpädagogik sowie erstmals regional im Lehramt Werkreal-, Haupt- und Realschule abzeichnet“. Immerhin 194 neue Lehrerinnen und Lehrer wurden durch das Staatliche Schulamt Göppingen im Rahmen einer Feier offiziell zum Dienst verpflichtet. Sie unterrichten künftig an Schulen in den Landkreisen Göppingen, Heidenheim und im Ostalbkreis.

Fußleiste